Stechen Sie aus der Masse heraus!

Um Dauerkunden (Kunden, die regelmäßig bei Ihnen kaufen) zu entwickeln, müssen Sie die Bedürfnisse Ihre Kunden kennen. Jedoch spielen in einer dauerhaften Geschäftsbeziehung noch zwei weitere Punkte eine entscheidende Rolle:  

  • Das Ihre Kunden Ihnen vertrauen und wissen, dass sie sich auf Sie verlassen können und somit 
  • gern bei Ihnen kaufen und Sie empfehlen! 

Hierfür können Sie schon viel in Ihrem Kaufprozess tun.  

Sehr häufig stellen wir fest, dass die Kundenbindung von vielen Unternehmen unterschätzt wird. Dabei sind es die Dauerkunden, die durchschnittlich 80% Ihres Umsatzes ausmachen. Im Gegensatz dazu kostet es Sie etwa sechsmal so viel, Neukunden zu gewinnen! Gerade in Zeiten des Internets ist es für Ihre Kunden ein Leichtes, zu einem anderen Anbieter zu wechseln.

Von daher empfehlen wir Ihnen: kümmern Sie sich um Ihre Kunden!

Wie Sie das machen können? Schreiben Sie Blogs und teilen Sie Ihr Wissen, schicken Sie Ihren Kunden eine Aufmerksamkeit, bieten Sie proaktiv neue Services, Leistungen und Produkte an und vor allem: fragen Sie regelmäßig nach!  

Ihnen ist die Kundenzufriedenheit wichtig und Sie kennen bereits die Bedürfnisse Ihrer Kunden? Prima, dann haben Sie die richtigen Fragen gestellt! Sie sind auf einem guten Weg, Dauerkunden zu entwickeln.

Aus dem, was Ihre Dauerkunden Ihnen berichten, können Sie viele Informationen für Ihr Geschäft ziehen:  

  • Wo müssen Sie nachbessern?  
  • Wo liegen Sie genau richtig?  
  • Und wo gibt es sogar komplette Angebotslücken auf dem Markt, die Sie nutzen können?  

Wenn Ihr Kunde Ihnen vertraut, wird er Ihnen ein ehrliches Feedback geben. Das ist zwar manchmal vielleicht hart, allerdings unbezahlbar! Und erst dann, wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Stammkunden genau kennen, wird es einfacher, neue Kunden zu gewinnen. Sprechen Sie auch Altkontakte an, vielleicht können sie so den ein oder anderen wieder als Stammkunden gewinnen.  

Tun Sie mehr, als Ihr Kunde von Ihnen erwartet. Das bleibt in Erinnerung! Denken Sie für Ihre Kunden mit und bieten Sie vorausschauende Lösungen an. Ihr Kunde wird merken, dass Sie ihm nicht irgendetwas verkaufen möchten.  

Bitte! Seien Sie kein Durchschnitt! Stechen Sie heraus! Wie das geht? 

  1. Seien Sie erreichbar! Kunden möchten einen Ansprechpartner haben und sich gut aufgehoben fühlen. Rufen Sie bei einem verpassten Anruf zurück bzw. antworten Sie zeitnah auf E-Mails (innerhalb von 24 Stunden). 
  2. Übertreffen Sie die Erwartungen Ihrer Kunden und bieten Sie spannende Extraleistungen an. 
  3. Danken Sie Ihren Kunden für Ihre Treue. 
  4. Bauen Sie eine persönliche Verbindung zu Ihren Kunden auf, dass schafft Vertrauen und die Zusammenarbeit macht auch Ihnen mehr Spaß. 
  5. Halten Sie regelmäßig Kontakt: so bleiben Sie in Erinnerung und zeigen Ihrem Kunden, dass er Ihnen wichtig ist (wir empfehlen übrigens mindestens 4 Mal Kontakt im Jahr) 

Möchten Sie noch weitere Tipps? Dann holen Sie sich unsere Dauerkunden-Impulse: Am ersten Mittwoch im Monat 4 sofort umsetzbare Ideen für Ihren unaufdringlichen und regelmäßigeren Kundenkontakt!